Food Diary – Sibiu

Hallo zusammen,

weiter ging es für uns nach Sibiu (dt. Herrmannstadt). Sibiu hat eine schöne Altstadt, durch die man schlendern kann. Nicht umsonst war Sibiu 2007 zusammen mit Luxemburg Kulturhauptstadt Europas, es ist immer etwas los. So kann man z.B. ein klassiches Konzert umsonst in einem Park genießen.

Kulinarisch hat Sibiu viel zu bieten. Von alteingessesenen Lokale bis hin zu Startups, alles ist dabei.

Im Restaurant “La Taifas” gibt es sowohl traditionelle Gerichte wie auch Pizza, Pasta & Co. Für mich gab es dort ein traditionelles Essen und zwar “Mamaliga cu branza si smantana”, das ist Polenta mit Käse und Schmand. Dazu gab es eingelegtes Gemüse.

Unser Favorit in Sibiu bleibt aber das Restaurant “Hochmeister”. Die Einrichtung ist wunderschön und das Essen schmeckt hervorragend.

Chili con Carne – ein durchaus gängiges Gericht, aber sehr lecker.Putenschnitzel in Sesamkruste mit Halloumi-Käse und Couscous-Salat – dieses Gericht hat einfach wunderbar geschmeckt. Die Portion mag zwar klein erscheinen, aber trotz Hunger, war ich danach recht voll ?Salat mit Mozzarellastreifen sowie Rindfleischstreifen – perfekt für einen warmen Tag.Lavacake mit Vanilleeis – Schokomuffin mit flüssigen Kern, zergeht nur so auf der Zunge.Außerdem muss man in Sibiu unbedingt zu Hug The Mug, ein junges Unternehmen, das einen unglaublich guten Kaffee zaubert. Dazu gibt es verschiedene Sorten an Torten, die wunderbar zum leckeren Kaffee schmecken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *